renopan-Service-Telefon: +49 2224 96003-0

Sturmschäden
Sanierung Fertighaus

Insbesondere wenn die Asbestfassade des Fertighauses durch einen Sturm beschädigt wurde, ist rasches und fachgerechtes Handeln angesagt. Denn direkt hinter dieser wetterfesten „Haut“ des Hauses befinden sich Holzständerwerk und Spanplatten, die vor weiteren Witterungseinflüssen unbedingt geschützt werden sollten. Bei Fragen rund um eine Sturmschadensanierung am Fertighaus hilft der renopan-Fachbetrieb vor Ort gern weiter.

Doch was genau ist ein Sturmschaden? Für die Schadensanierung gilt:  Versicherungen zahlen erst ab Windstärke acht, also ab Windgeschwindigkeiten von mehr als 62 Kilometer pro Stunde. Besonders wichtig ist eine zeitnahe Dokumentation der Sturmschäden an Hand von Fotos und einer Liste aller Schäden. Der Versicherungsschaden sollte umgehend der zuständigen Versicherung gemeldet werden.

Und welche Versicherung zahlt bei einer Sturmschadensanierung? Für Schäden am Fertighaus selbst, etwa durch umgefallene Bäume, ein abgedecktes Dach oder einen zerstörten Schornstein sowie damit verbundene Folgeschäden ist die Wohngebäudeversicherung zuständig.

Dies gilt aber nur dann, wenn laut Versicherungspolice ein Sturmrisiko ausdrücklich mit versichert wurde. Kommt es durch ein Starkregenereignis zu einem überfluteten Keller, greift ebenfalls die Gebäudeversicherung,  allerdings nur, wenn diese eine Elementarschadensversicherung beinhaltet. Als Elementarschäden gelten neben Überschwemmungen z. B. auch Erdsenkungen oder Erdbeben.


Fertighauskomplettsanierung vorher/nachher - siehe Schieberegler

Die Standorte unserer zertifizierten renopan®-Partner

12.000 € Förderzuschuss je Wohnungseinheit bei der energetischen Sanierung Ihres Hauses.
Wir beraten Sie gern.

Achtung!

12.000 €

Zuschuss

Finden Sie Ihren regionalen renopan®-Partner

renopan ist ein regional aufgestellter Firmenverbund. Finden Sie Ihre Firma vor Ort.

Partnerfirmen und Standortkarte anzeigen

Renopan zu Ihren Smartphone Apps ohne Installation hinzufügen? Schneller Zugriff, immer aktuell.
ja
nein