renopan-Service-Telefon: +49 2224 96003-0

Wärmedämmung
Fertighaus Sanierung

Fertighäuser, die in den 1970er und 1980er Jahren gebaut wurden, waren damals zeitgemäß und entsprachen dem Stand der Technik.  Im Wärmeschutz waren sie dem seinerzeitigen Baustandard sogar deutlich überlegen. Heute braucht eine 30 Jahre alte Immobilie jedoch rund drei Mal so viel Energie wie ein Neubau. Das belastet nicht nur das Klima, sondern auch das Portemonnaie.

Thermographie zeigt die Schwachstellen (rot)
Thermographie zeigt die Schwachstellen

Der Energieverbrauch eines Fertighauses kann jedoch durch die richtige Wärmedämmung der Gebäudehülle in der Regel um mehr als die Hälfte reduziert werden! renopan-Fachbetriebe empfehlen dafür eine Kombination von Fassadendämmung, Dachdämmung und Dämmung der Kellerdecke. Diese Maßnahmen können zusammen oder auch einzeln durchgeführt werden.


Fertighauskomplettsanierung vorher/nachher - siehe Schieberegler


In jedem Fall entspricht das Sanierungskonzept dabei der heutigen Energiesparverordnung und selbstverständlich auch den aktuellen Förderstandards.  DENN: Für Maßnahmen zum Energiesparen und zur Verringerung des CO2-Ausstoßes vergibt die KfW-Förderbank Darlehen mit besonders günstigen Zinssätzen oder einen Investitionszuschuss.

Mit solcher einer Wärmedämmung am Fertighaus wird zukünftig nicht nur viel Energie und damit Geld gespart. Auch die Wohnqualität steigt durch die behaglichere Atmosphäre und den verbesserten Schallschutz spürbar. Zudem erfährt das Fertighaus eine deutliche Wertsteigerung.

Die Standorte unserer zertifizierten renopan®-Partner

12.000 € Förderzuschuss je Wohnungseinheit bei der energetischen Sanierung Ihres Hauses.
Wir beraten Sie gern.

Achtung!

12.000 €

Zuschuss

Finden Sie Ihren regionalen renopan®-Partner

renopan ist ein regional aufgestellter Firmenverbund. Finden Sie Ihre Firma vor Ort.

Partnerfirmen und Standortkarte anzeigen

Renopan zu Ihren Smartphone Apps ohne Installation hinzufügen? Schneller Zugriff, immer aktuell.
ja
nein